Geschichtscafè

Die AG-Geschichte veranstaltet in unregelmäßigen Abständen ein „Geschichtscafè“ an dem Präsentationen der aktuell installierten Geschichtstafeln von den Mitglieder der AG-Geschicht vorgestellt werden. Es gibt ergänzende Informationen zu den auf den Tafeln dargestellten Objekten und Orten, die Zuschauer sind herzlich eingeladen persönliche Erinnerungen zu erzählen. Dadurch sind schon fast vergessene Geschichten und Anekdoten zu Tage gekommen.

Das erste Geschichtscafè wurde 2012 „openair“ in der Alten Holstenstraße veranstaltet. Es folgten in 2013 im Haus brügge und 2015 im Gemeindesaal der Evangelisch-Lutherischen Erlöser-Kirche Lohbrügge gut besuchte Vorführungen.

Für das aktuelle Jahr ist ein weiters Geschichtscafè – nachdem sich die Anzahl der installierten Tafeln auf nunmehr bereits 19 erhöht hat – in Planung. Informationen geben wir zeitnah auf dieser Webseite und über die örtliche Presse bekannt.

zum Seitenanfang