10. Lohbrügger Suppenfest – abgesagt

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen wurde das Suppenfest 2020 abgesagt.

Als erste Veranstaltung, der drei geplanten in 2020 – Suppenfest – Kulturflohmarkt – Seifenkistenrennen -, findet am Freitag, 24.04.2020, von 16 bis 18 Uhr wie letztes Jahr auf dem Stadtplatz des LOMA das 10. Lohbrügger Suppenfest statt und alle können sich wieder auf viele leckere Suppen freuen. Wie bisher gibt es einen Zuschuss für die Köche und Köchinnen und für einen Euro (plus 2 Euro Pfand für Suppenschüssel und Löffel wegen der Nachhaltigkeit) kann jede/r Besucher/in soviel probieren, wie sie/er will oder kann. Aufgrund des begrenzten Platzes im Zirkuszelt werden wir allerdings voraussichtlich nicht mehr als ca. 20 Suppen anbieten können. Moderieren wird das Fest Sven van der Maer, bekannt durch seine kultigen Sprüche beim Lohbrügger Seifenkistenrennen.

Wie jedes Jahr kann jede/r mitmachen – vor allem traditionell Bewohner/innen des Billebogens und wir werden wieder viele leckere – auch internationale – Suppen probieren dürfen.

Einige Details: Es gibt für jede Köchin oder Koch einen Kostenzuschuss, die Suppen werden von uns auf sog. Chafing Dishes warmgehalten und für 1.-€ kann jede/r Besucher/in sich dann beliebig satt essen. Prämiert werden wieder die besten Suppen.

Bitte beachten:

  • Menge der Suppe ab 5 Liter
  • Suppe bitte warm mitbringen
  • Bitte eine Suppenkelle mitbringen
  • Jeder Suppenkoch erhält 10 Euro für die Zitaten
  • Wir kümmern uns um Brot, Besteck, Schüsseln

Wir werden wieder genügend Sitzgelegenheiten vorhalten, eine große Tafel aufbauen, sodass sich das Verweilen lohnen wird. Und es ist auch nicht verboten, mit dem Nachbarn ins Gespräch zu kommen!

Sie haben Interesse als Koch/Köchin? Dann bitte eine Mail möglichst mit Name, Adresse, Mailadresse, Tel-Nr. und Lieblingssuppe an suppenfest@lohbruegge.de, die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt.

zum Seitenanfang

Termine

Partner