Neuigkeit

16.08.2021

Die Carmen von St. Pauli

Die Carmen von St. Pauli

Stummfilm von 1928 live vertont von der Akkordeonistin Natalie Böttcher

Freitag 3. September 2021 – 19.00 Uhr

Die Außenaufnahmen des in den UFA-Filmateliers in Potsdam-Babelsberg entstandenen Films wurden in Hamburg gedreht. Die Hauptrollen spielen Jenny Jugo und Willy Fritsch, beide Stars der damaligen Filmwelt.

Erzählt wird wie der von Haus aus pflichtbewusste Bootsmaat Klaus Brandt (Fritsch) der Tänzerin und „Seeräuberbraut“ Jenny (Jugo) verfällt, alles verliert und am Ende doch wieder zu alter Aufrichtigkeit zurückfindet. Kaum satt sehen kann man sich an den fantastischen Außenaufnahmen und Kamerafahrten im Hamburger Hafen, die geradezu neorealistisch daherkommen. „Die Carmen von St. Pauli“ wird live von der Akkor-deonistin Natalie Böttcher begleitet. Die gebürtige Russin, die ihre Ausbildung an der Mussorgsky Musikhochschule in St. Petersburg absolvierte und seit Ende der 90er-Jahre in Hamburg lebt, ist bekannt durch ihre Auftritte und Zusammenarbeit u.a. mit dem Giora Feidman Trio oder bei der Show „Balagan“.

SerrahnEINS (Serrahnstraße 1, Bergedorf) VVK 12€/AK 14€

Vorbestellungen zum Vorverkaufspreis über vorverkauf-serrahn1@web.de

Einlass nur genesen, geimpft oder getestet.

 

 


<- Zurück zu: Nachrichten
zum Seitenanfang