Neuigkeit

17.01.2022

Lohbrügger Kriminalfall

Die Aktion „Hamburg räumt auf!“ wird einmal jährlich von der Stadtreinigung Hamburg veranstaltet und bereits seit dem Jahr 1998 in ganz Hamburg durchgeführt. Die benötigten Utensilien werden den teilnehmenden Gruppen von der Stadtreinigung zur Verfügung gestellt. Die gesammelten Abfälle werden nach der Teilnahme abgeholt. In Lohbrügge entwickelte sich hieraus dieses Jahr ein Kriminalfall:

Zum Hintergrund

Für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Lohbrügge ist diese Aktion regelmäßig eine willkommene Gelegenheit, sich auf andere Weise für den Stadtteil zu engagieren. Bereits mehrfach haben sie gemeinsam mit ihren Ausbildern teilgenommen und verschiedene Flächen und Bereiche in unserem schönen Lohbrügge von Abfall befreit.
Genau hinzuschauen und auf Kleinigkeiten zu achten, ist dabei ebenso wichtig, wie die Umgebung im Team zu erkunden und den eigenen Stadtteil richtig kennenzulernen. Das stärkt nicht nur den Zusammenhalt, sondern schärft auch die Sinne eines jeden einzelnen.

Text: Jonas Bodewig (JF Lohbrügge)

Den kompletten Artikel können Sie in der aktuellen Stadtteilzeitung Lohbrügge lesen.

 

 


<- Zurück zu: Nachrichten
zum Seitenanfang
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner